Kinotakara Anwendung auf den Fussreflexzonen

Kinotakara sollte solange benutzt werden, bis die Pflaster keine Verfärbungen mehr aufweisen, aber trotzdem leicht feucht sind. Dies ist ein Anzeichen dafür, dass sich keine Schlacken mehr im Körper befinden. Da keine negativen Langzeiteffekte (bisher wurde ausschließlich positives berichtet) bekannt sind, kann getrost behauptet werden, dass Kinotakara in der Anwendung als sicher gilt. Dies wird auch durch SIRIM Malaysia und PSB Singapur bestätigt, welche das Produkt als ALL NATURAL und CERTIFIED SAFE einstufen.
Kinotakara wird am besten über Nacht (optimalerweise 8 - 10 Stunden) auf die Fußsohlen geklebt. Alleine dort befinden sich über 60 der am Körper befindlichen 360 Fussreflexzonen. Während der Kinotakara Anwendung können ohne weiteres Socken getragen werden, was in den meisten Fällen auch sinnvoll erscheint, da an das Kinotakara Pflaster besonders viele, in Flüssigkeit gelöste, Schlackenstoffe abgegeben werden.
Das Pflaster kann auch auf eine bestimmte Fussreflexzone angewendet werden, indem man es auf die gewünschte Größe schneidet - abklebt, damit die Stoffe im Pflaster bleiben - und mittels Fixing Sheets auf der Haut anbringt.
Kinotakara kann auch direkt auf betroffene, schmerzende Körperstellen (Gelenke, Nacken - bei Verspannungen oder Kopfschmerzen, usw.) oder auf der Wirbelsäule angebracht werden. In einem solchen Fall kann das Kinotakara Pflaster auch bis zu 24 Stunden am Körper getragen werden.

  1. Vor der Anwendung des Kinotakara Pflasters ist ein (basisches) Fußbad empfehlenswert, welches die Füße einerseits reinigt und den Körper auf die Entschlackung vorbereitet.
  2. Nehmen Sie das Kinotakara Fixing Sheet zur Hand und ziehen Sie den größeren Teil des Pflasters ab.
  3. Packen Sie nun das Kinotakara Pad aus der Folie aus und kleben Sie es mit der bedruckten Aluminiumseite auf das Pflaster (die weiche, weiße Seite soll später auf der Haut aufliegen)
  4. Ziehen Sie nun auch den kleineren Teil des Pflasters ab und kleben Sie das fertige Kinotakara Pflaster auf den gewünschten Bereich Ihrer Fußsohlen - oder auf eine direkt betroffene Körperstelle.
Bitte achten Sie darauf, dass das Kinotakara Pflaster direkten und ganzflächigen Hautkontakt hat. Das Fixing Sheet ist dehnbar und sollte wirklich straff angezogen werden.
Sollte das Kinotakara Pflaster keinen direkten Hautkontakt haben, können Sie es mit zusätlichem Leukoplast oder einer elastischen Binde fixiern.

Kinotakara

Kinotakara ist ein reines Naturprodukt. Es wird einfach über Nacht auf den Fusssohlen (Wirkung auf die Fussreflexzonen), oder direkt auf beeinträchtigte Körperstellen geklebt, wo es für die Dauer von 8 - 10 Stunden bleiben sollte. Das Pflaster sollte während der gesamten Anwendungszeit Hautkontakt haben, um optimal wirken zu können.